das gastliche Gedicht im März

stammt von Tzveta Sofronieva

 

 

 

Dichter an die Natur

 

200 neue Gedichte beleuchten das Mit- und Gegeneinander von Menschen, Tieren und Pflanzen in einer Zeit, in der die existenzielle Balance zwischen den Lebewesen so gefährdet ist wie selten zuvor.

Mit Gedichten von Ulrike Draesner, Tanja Dückers, Sylvia Geist, Helmut Krausser, Günter Kunert, Dagmar Nick, Gerhard Rühm, Joachim Sartorius, Sabine Schiffner, Raoul Schrott und Jan Wagner.

 

Herausgegeben von Christoph Leisten und Anton G. Leitner

192 Seiten, € 15,-

bestellbar hier

 

 

Gedichte aus aller Welt

 

"Ein Haus für Gedichte, das scheint eine ebenso schöne wie bei näherer Überlegung schwer zu verwirklichende Idee zu sein.", wird Martin Mosebach in einem Motto des Bandes zitiert.

Ursula Haeusgen hat diese Idee nachhaltig in die Tat umgesetzt, das von ihr gegründete Lyrik Kabinett besteht nun seit dreißig Jahren. Zum Jubliäum versammelt die von Michael Krüger und Holger Pils herausgegebene Anthologie in Original und Übersetzung bekannte sowie neue, eigens für dieses Buch geschriebene Gedichte aus aller Welt.

 

424 Seiten, gebunden

30,- EUR

bestellbar hier

 

 

Wir machen das: Weiter Schreiben

 

Weiter Schreiben ist ein Portal, das vom Netzwerk Wir machen das betrieben wird und Arbeiten von KünstlerInnen aus Krisengebieten präsentiert.

Mit Gründung des Portals 2017 kamen die Initiatoren nicht nur dem Wunsch vieler Schriftsteller und Dichter u.a. aus Syrien, dem Irak oder dem Jemen nach, weiterschreiben - und publizieren - zu können, sei es im Exil oder unter den schwierigen Bedingungen in ihren Heimatländern. Die Plattform trägt auch dazu bei, die Lücke zu schließen, die sich hierzulande auftut, denn viele deutschsprachige LeserInnen wissen immer noch wenig oder nichts über die arabischsprachige Welt und ihre Literatur.

 

Zu den Teilnehmern gehören MusikerInnen wie Berivan Ahmad oder die internationale Band Mediterranean Girls Group und AutorInnen wie Samuel Mágó, Widad Nabi und Mariam Meetra, von deren Gedicht Ich bin noch wach unlängst eine in Zusammenarbeit mit Mariam enstandene Nachdichtung erschienen ist.